3 Comments

  1. Karin Nüßle
    23. Januar 2016 @ 04:29

    Super Rezept werde es ausprobieren

    Reply

    • Steffi
      23. Januar 2016 @ 14:19

      Cool liebe Karin, das freut mich! 🙂 Lass es mich wissen wie es Dir geschmeckt hat 🙂 Schönes Wochenende!

      Reply

  2. Kartoffel-Zucchinipuffer - EnergyHealth
    12. September 2017 @ 10:57

    […] essen die Puffer gerne mit Kräuterquark, Apfelmus und einem schönen, frischen […]

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.